Mittwoch, 22. Oktober 2014

Drachenfeuer

Ein UFO, mein UFO! 
2012: In der Nadelspielgruppe auf FB grassiert ein Fieber, natürlich hab ich mich auch damit angesteckt. Ich hab mir passende Wolle besorgt, die Anleitung gekauft, meine Nadeln zusammengeschraubt und schon ging' s los. Ich war voll begeistert...leider nicht sehr lange. Das Teil war doch ein wenig groß...größer als gedacht! So lag es irgendwann in der Ecke...im Sommer 2013 hab ich es wieder mal zur Hand genommen. Aber da war es mir schon viel zu warm unter dem großen Teil. Es wanderte wieder in die Box. 
Es hat mir aber keine Ruhe gelassen, ich hab's wieder aus der Box befreit...was soll ich sagen...es ist vollbracht! 
Mein Drachenfeuer nach der Anleitung von Michael Schmidt ist fertig! 
Anleitung findet ihr hier   http://www.ravelry.com/patterns/library/drachenfeuer
Gestrickt mit 325g Delight von Drops, Nadelstärke 3,5
Ich habe dem Drachenfeuer noch einen Kragen gehäkelt, finde das als Abschluss schöner! 


Ihr seht auch ich hab so meine "Leichen" in den Boxen liegen...ggg! 


      

Freitag, 17. Oktober 2014

Herbstfest Leibnitz 2014

Am Sonntag den 12. Oktober war das grosse Herbstfest in Leibnitz, mit vielen vielen Standlern, Musik aus In- und Ausland und vielen netten Leuten. Bei herrlichstem Sonnenschein gab es Breinwurstgröst'l, Kästn und Sturm...des war soooo lecker! 
Unser Stand war natürlich mit von mir Handgemachtem bestückt. Leider hatte ich die Babyschuhe zu Hause gelassen, natürlich hätte die Leute genau die gebraucht...konnte aber den Auftrag mitnehmen! 

    Auch mein Schatz war mit von der Partie! Vielen Dank für die Hilfe!

Der Auftrag den ich am Sonntag mitgenommen hab, ist heute auch fertig geworden und schon in der Post. Jetzt darf die "Schneckenpost" ihre Arbeit tun...ggg

    2x Babyturnschuhe in rosa, für' Auto! 






Donnerstag, 9. Oktober 2014

Solarfärbung

Immer wieder hab ich davon gelesen, immer die tollen Fotos der Ergebnisse bewundert.
Die einen mit Kamille, die anderen mit Kräutern. Da dachte ich mir, warum eigentlich nicht.
Ich hab die Gläser in denen unser Nussschnaps gereift ist genommen ( natürlich den guten Schnaps vorher umgefüllt und verkostet) 😄 Hab die von uns gesammelten Walnussschalen und Blättern mit Alaun und der Wolle in die Gläser geschichtet. Mit warmem Wasser aufgefüllt und an einen warmen Platz gestellt. Jetzt musste ich Geduld beweisen...warten bis die Wolle sich färbt.
Nachdem die Wolle nach 3 Wochen leider noch immer nur gelb war. Eigentlich sollte es ja schön braun werden, konnte ich meine Ungeduld nicht mehr im Zaum halten.
Ich hab dann noch ein halbes Päckchen Batikfarbe in die beiden Gläser geleert.
Heute, nach gut 4 Wochen, hab ich die Wolle aus den Gläsern befreit, schön nochmal in die Sonne zum trocknen gehängt. Was soll ich euch sagen, ich bin hellauf begeistert! Die Farben sind toll geworden! 
Ich freu mich schon richtig aufs verstricken, eine Idee hab ich auch schon. Aber das ist wieder eine andere Geschichte. 
Liebe Grüße, euer Tauchkrampus


Sonntag, 5. Oktober 2014

Aufträge und co.

Ich hab aus meiner schönen gesponnenen Wolle einen Schulterwärmer genadelt...einfach mal so. Nur um zu sehen wie meine Wolle verstrickt aussieht. Prompt musste ich jetzt so einen Schulterwärmer, als auftrag stricken. Farbwünsche wurden angegeben, jetzt bin ich neugierig und hoffe natürlich das er auch gut ankommt. Den die Frage ist, was mach ich wenn er nicht gefällt? 
Das war mein erster.

Und der Bestellte!